Dienstag, 24. Januar 2017

"The myth of pop...

"...is generally a loose mixture of lies, hearsay, old newspaper clippings, and hasty opinions."

(from an older issue of "The KS Circle")

... link


Dienstag, 20. Dezember 2016

"Zuerst...

...müssen wir dafür sorgen, dass unser Planet bewohnbar bleibt -- nicht irgendwann einmal in ein paar hundert oder tausend Jahren, sondern jetzt gleich, binnen weniger Jahre oder Jahrzehnte. Dazu ist ein Umdenken in der Regierung, Industrie, Ethik, Wirtschaft und Religion erforderlich. Wir haben so etwas -- zumindest auf weltweiter Ebene -- noch nie gemacht. Gefährliche Technologien und Korruption sind vielleicht schon zu weit verbreitet, zu viele Regierungchefs eher an kurzfristigen als an langfristigen Erfolgen interessiert, Es gibt vielleicht zu viele Bürgerkriege, Einzelstaaten und Ideologien, um einen weltweiten Wandel herbeizuführen. Vielleicht sind wir auch zu dumm, um die eigentlichen Gefahren zu erkennen. Vielleicht merken wir gar nicht, dass wir von denjenigen gezielt mit falschen Informationen gefüttert werden, die an einem grundlegenden Wandel nicht interessiert sind."

Carl Sagan "Pale Blue Dot", 1994

... link (1 Kommentar)   ... comment


Freitag, 9. Dezember 2016

"...sowas wie targeting von Facebook zu unterbinden und sagen:

...Schönes Geschäftsmodell habt ihr da. Leider ist dieses Geschäftsmodell inkompatibel mit der Zukunft einer Menschheit auf diesem Planeten. Tut uns wirklich leid, sucht euch ein anderes."

Frank Rieger (5.Dezember 2016, RE:CLAIM)

... link


Dienstag, 11. Oktober 2016

Professor Galletti:

"Ich sehen heute wieder so viele, die nicht da sind."

... link


Sonntag, 2. Oktober 2016

Aktuelles von 1931

Mit 5 hab' ich begeistert lesen gelernt; und zwar mit Erich Kästner. Papa war Schriftsetzer und hat die Bücher von der Druckerei Büxenstein aus der Kreuzberger Dudenstraße mitgebracht. Gestern mal wieder in ihm gelesen (zum ersten Mal (!) den 'Fabian') und man ist erstaunt, wie aktuell er immer noch ist. Fabian unterhält sich mit dem politischen Redakteur Münzer, der sagt ihm:

"Meldungen, deren Unwahrheit nicht oder erst nach Wochen festgestellt werden kann, sind wahr."
&
"Glauben Sie mir, mein Lieber, was wir hinzudichten, ist nicht so schlimm wie das, was wir weglassen."


"Sie dürfen ihm nichts übelnehmen, er ist seit zwanzig Jahren Journalist und glaubt bereits, was er lügt." . . (Ein anderer Redakteur über Kollege Münzer)

... link


Dienstag, 27. September 2016

Zumindest kann man's versuchen:

"Mit Qualität vertreibt man zwar nicht die Dummheit aus der Welt, aber man kann sie auf Abstand halten." . . . (Wiglaf Droste)

... link


Donnerstag, 21. Juli 2016

“We are all connected; To each other, biologically. To the earth, chemically. To the rest of the universe atomically.” (Neil deGrasse Tyson)

... link (2 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 30. Juni 2015

Phänomen

Warum sagt man "uh-no" bei der UNO, aber nicht "uh-sa" bei den USA?

... link (2 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 10. Juni 2015

Und wieder der Hinweis...

...auf die wöchentliche Kolumne vom Bundesrichter Thomas Fischer. Diese Woche: "Wem der Rechtsstaat im Kleinen, Einzelnen gleichgültig ist, der wird sein Verglühen erst bemerken, wenn es zu spät ist."

... link (1 Kommentar)   ... comment


Sonntag, 10. Februar 2013

... spannend! ...

Sag ich's nicht seit Jahren? Im neuen Henscheid (p. 344) kann ich lesen, dass das Modewort auch ihm auf die Nüsse geht: "...weil sie jetzt nichts mehr Genaueres wissen, weil sie ab sofort nur noch "spannend!" krähen müssen...". Und auf p. 312 hat er richtig erkannt, wo das Geistverlassene herkommt, resp. zu Hause ist: " »Spannung« (TV-Volksmund) "

... link (1 Kommentar)   ... comment