Donnerstag, 25. August 2016

Berlin: Tipp für Liebhaber schöner Autos

Wer schöne klassische Autos sehen möchte: Am kommenden Samstag und Sonntag, 27. & 28. August, auf der langgestreckten Wiese rechts hinter der Glienicker Brücke (wenn man von Berlin kommt und nach Potsdam will), also an der Schwanenallee entlang der Havel, da gibt's eine Menge dieser Klassiker wieder zu sehen, wie schon im letzten Jahr: Mercedes, Jaguar, Bentley, Hispano-Suiza, Citroen, etc. aus längst vergangenen Jahrzehnten ...als Autos noch sehr unterschiedlich, geschmackvoll & nobel aussahen und nicht alle gleich doof & langweilig.
Wie mir ein Insider gestern vor Ort (als man die Fläche vorbereitete) sagte, wolle man kein großes Trara drum machen, denn der Platz fürs Publikum sei begrenzt, ...und überhaupt.

... link


Freitag, 10. Juni 2016

Ein trefflicher Martenstein

Nicht nur als Berliner stimme ich Martenstein abermals voll zu. (Viereinhalb Minuten, NDR Radio)

... link


Sonntag, 13. April 2014

Schöner wohnen
...in Berlin Grunewald:
.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 13. Februar 2014

Alle Jahre wieder ...zwei Monate zu früh

Und schon wieder: Am 13. Februar gibt's im Supermarkt "Reichelt's" die ersten bunten Ostereier. Diesmal sind's 66 Tage bis Ostersonntag.

... link


Dienstag, 8. Oktober 2013

Wortmüll

Gerade in der Stadt gesehen: Ein Wohnhaus am Olivaer Platz wird renoviert und am Baugerüst findet man die groß gedruckte Ankündigung, dass hier 13 Eigentumswohnungen entstehen und im Erdgeschoss ein "Walk-In Shop". Ja, in der Tat, nicht etwa irgend ein Geschäft oder Laden, nein: ein Walk-In Shop. Man kann also den Laden, wenn er mal fertig ist, sogar betreten. In Englisch. Toll!

... link


Dienstag, 17. September 2013

Inzwischen ham wa's ooch exportiert:

"Es gibt ein Wort, das man nur in Berlin versteht. Aber auch nur in Berlin finden sich Erscheinungen, die man damit bezeichnen muss. Es ist dies der Ausdruck: Quatsch.
[ ... ] Berlin ist groß im Quatsch. Es kichert über jede Grimasse zum Witz, wenn auch der Witz ausbleibt. Irgendeine zweimal wiederholte, absonderliche Redensart findet unverzüglich ihr Publikum. Man findet hier Menschen, die für witzig gelten, weil sie keinen Satz enden wie andere Menschen, jedes Ding mit einem anderen Namen nennen, Begriffe verwechseln und das Ernstere im Tone der Ironie sagen. Es herrscht bei ihnen ein ewiges Vermeiden der geraden Linie, die andere Menschen gehen; sie fallen, sie stolpern über sich selbst; die Berliner nennen das alles witzig, während ein Vernünftiger es Quatsch nennen muss."

Karl Gutzkow (1811-1878), "Eine Woche in Berlin", anno 1854

... link


Mittwoch, 6. Februar 2013

Frühling lässt sein blaues Band...

...nee, noch lange nicht. Aber die Supermärkte präsentieren jetzt schon wieder - 54 Tage vor Ostern - Ostereier und sonstigen Osterklimbim.

... link


Montag, 22. Oktober 2012

"Mahlzeit!"

Vor - oder noch besser hungrig nach - einem ausgiebigen Spaziergang im gegenüberliegenden Grunewald preisgünstig und gut essen; es gibt kein überteuertes Schickimicki-Zeugs auf schwarzen oder viereckigen Tellern, dafür aber so interessantes wie nettes Publikum und sehr freundliche Bedienung. Drinnen wie draußen gibt's zudem reichlich Platz. Und keine Angst: die vielen lederbekleideten Biker sind inzwischen sehr nette Familienväter.

.
.
Die erdbebensichere Spinner-Brücke (Mannigfaltiges Frühstück ab 5 Uhr früh).
.
"Zeit plus Zeit ist mehr Zeit.
Brot plus Zeit ist Brotzeit.
Zeit mal Zeit ist Mahlzeit."
. . .
"Die Kastanie im Biergarten blüht,
freue Dich,
Du bist auf erdbebensicherem Gebiet."
(Gerhard Polt)

... link (6 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 7. August 2012

Kaum zurück, schon wieder ins offene grüne Land: Ein Spaziergang zu Fuß, fünf Minuten südlich von Berlin, da sieht's dann so aus:
.

... link (4 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 15. Mai 2011

Pollers with cute caps

"Im Straßenverkehr bezeichnet man als Poller oder Pfosten kleine Pfeiler aus Metall, Holz oder Beton. Sie werden eingebaut, um das Befahren oder Beparken von Bereichen wie Gehwegen, Radwegen oder Fußgängerzonen zu verhindern." (Wikipedia über "Poller").
"A bollard is a short vertical post. ...such as posts arranged in a line to obstruct the passage of motor vehicles." (Wiki about Bollards).
But not all have small red knitted caps.
Allerdings haben nicht alle Poller solch schöne gestrickte Mützen, wie diese hier in Berlin-Lichterfelde:

.
.

... link (1 Kommentar)   ... comment