Donnerstag, 25. August 2016

Berlin: Tipp für Liebhaber schöner Autos

Wer schöne klassische Autos sehen möchte: Am kommenden Samstag und Sonntag, 27. & 28. August, auf der langgestreckten Wiese rechts hinter der Glienicker Brücke (wenn man von Berlin kommt und nach Potsdam will), also an der Schwanenallee entlang der Havel, da gibt's eine Menge dieser Klassiker wieder zu sehen, wie schon im letzten Jahr: Mercedes, Jaguar, Bentley, Hispano-Suiza, Citroen, etc. aus längst vergangenen Jahrzehnten ...als Autos noch sehr unterschiedlich, geschmackvoll & nobel aussahen und nicht alle gleich doof & langweilig.
Wie mir ein Insider gestern vor Ort (als man die Fläche vorbereitete) sagte, wolle man kein großes Trara drum machen, denn der Platz fürs Publikum sei begrenzt, ...und überhaupt.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 20. August 2016

Twenty Years Anniversary

Our "official" Klaus Schulze website was set online for the first time on the 20th of August 1996. We don't have a screenshot from these first days or weeks, but we have one that visitor numero One Million has made and kindly sent us eight years ago:

.
.

After 20 years with more than two million visitors, we have now deleted the counter, for technical reasons.

A friendly request to all the designers and wannebe designers who offer their "help": No, we don't want to "make the site more fashionable"; our intention was and is to offer (plenty of) facts for those who search for facts about KS and his music. Gadgets, gimmicks and diversion are not our metier. Not ev'rything that is possible must also be done. The world (& the www) is already full of needless crap, and we don't want to add more of the same kind. If you use an ad blocker and/or Ghostery, you may have already noticed that there is nothing on our KS website that makes these (otherwise very helpful) tools necessary.

My sincere thanks go to Lennart Koschella, who is editing the site technically from the very beginning, and still ...because he likes the music of Klaus Schulze. Yes, he's doing it beside his daily work. See also his informative anniversary text in the official KS website: "No rumours, no gossip, no bling-bling, just facts and information."

... link


Sonntag, 7. August 2016

"Das Ausmaß der ideologischen Besessenheit, mit der die Leitmedien gegenwärtig gegen Russland hetzen und mit maßlosen Faktenverdrehungen die aggressive Globalisierungstrategie der NATO ideologisch zu rechtfertigen suchen, muss wohl selbst im historischen Maßstab Vergleichbares suchen."

Prof. Rainer Mausfeld (ausführliches und deutliches Interview hier: Nachdenkseiten, 5. August 2016)

... link (3 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 3. August 2016

Zum 4. August
.
.

... link (1 Kommentar)   ... comment


Freitag, 29. Juli 2016

Die Schulze-Geschichte...

...heißt nun Die erstaunliche Schulze-Geschichte. Aus Gründen. Ich hab sie erweitert auf 162 Seiten Din A4 und gebunden wie "The Works" oder "The Essential...".
Hier unten in 'Kommentar' kann man das Inhaltsverzeichnis sehen. Die circa 110 Fotos sind dort natürlich nicht extra vermerkt; sie lockern aber den Text erläuternd auf.
.
The (slightly different) English version The Amazing KS Story is also available. It's now in the same format as "The Works" and "The Essential...". THE AMAZING STORY has 148 pages and includes circa 100 pics to illustrate the four decades of KS. You can read the INDEX below in "comments".
.
Der erste Ausdruck ist mein Geschenk an KS zum Neunundsechzigsten. Er bekommt's zum 4. August mit der Post. Und da er hier nicht mitliest, wird's hoffentlich - so die Post will - 'ne nette kleine Überraschung.

See also here.

... link (2 Kommentare)   ... comment


Samstag, 23. Juli 2016

Der heutige Überfluss an Auswahl – egal ob bei Joghurt, Marmelade, Käsesorten, Weltanschauungen oder eben Musik – macht uns auch nicht glücklich. (Florian Aigner)

"Ja, ich trauer' der "guten alten Zeit" (™) nach, höchstwahrscheinlich eines der vielen Zeichen des Alters (oder der Reife?), ...als ich noch bei Besuchen in anderen Städten (zum Beispiel auf Tourneen) in jedem zufällig entdeckten Second-Hand-Laden die Grabbelkisten nach bestimmten Schallplatten durchwühlte... als es noch Platten & Plattenläden gab und die Platten noch richtiges Geld (DeMark) kosteten. Als man sein endlich erworbenes Album glücklich nach Hause trug, dann die Platte auflegte, anhörte, dabei das Cover betrachtete, den darauf abgedruckten Text las, ...und man bemerkte, dass die Pappe der amerikanische Alben-Cover anders roch als die deutsche, englische..." (kdm)

.

Musik ist heute massenhaft und zudem noch (fast) umsonst jederzeit per Internet zu hören und zu bekommen. Auch von Sammlern einst gesuchte - weil längst vergriffene - Alben werden auf nicht wenigen privaten wie kommerziellen Webseiten zum meist kostenlosen (oder billigen) download dargereicht ...und als Ergebnis und Effekt kauft der Musikliebhaber gar keine Musik mehr auf sicht- und anfassbaren Album. Oder wie ich: kaum noch. Es ist ja alles jederzeit parat, am Monitor & PC, oder im Laptop, Ipod & in den Ohrstöpseln – man muss nur auf bestimmte Seiten gehen, da kann sich jeder aus einer riesigen Auswahl das rauspicken, was er gerade hören (und sogar sehen) möchte. Kein Regal muss mehr gefüllt werden mit teuren und nach langer Suche endlich gefundenen raren Platten; das Wohnzimmer bleibt schallplattenregalfrei, ...was zumindest die liebe Gattin freut, die sowieso nix damit anfangen konnte. Die bisherige Sammlung kann sogar verkauft (vulgo: zum Kilopreis verramscht) werden, oder sie landet barmherzigerweise & aus purer Nostalgie in Kisten verpackt im Keller (...hallo, Willy!). Tja, wahrlich moderne Zeiten.

(aus: THE KS CIRCLE # 221)

... link


Freitag, 22. Juli 2016

modern times

"Eine PR-Firma hat erst vor wenigen Monaten erklärt, dass sie eine Million Dollar dafür verwendet, Hillary Clinton ein positives Image in den sozialen Medien zu verschaffen. Ihr quasi eine Trollarmee aufzubauen. Was genau die Firma macht, weiß man nicht. Nach der Ankündigung sind viele Facebook-Seiten von Konkurrent Bernie Sanders zusammengebrochen."
(Simon Hegelich, Professor für Political Data Science an der Hochschule für Politik an der Technischen Universität München, im aufklärenden Interview. Kurz & deutlich hier.)

... link


Donnerstag, 21. Juli 2016

“We are all connected; To each other, biologically. To the earth, chemically. To the rest of the universe atomically.” (Neil deGrasse Tyson)

... link (2 Kommentare)   ... comment


Montag, 18. Juli 2016

Larger size (21 x 29 cm) again

I'm doing THE AMAZING KS STORY as well as the slightly different German version DIE SCHULZE-GESCHICHTE again in a larger format: I will use the same size now as for "The Works" and "The Essence..." books. It's more stable.
It will need some days...

... link


Mittwoch, 13. Juli 2016

Häuptling Vincent

Mein Lieblingskoch bemerkte heute so simpel wie richtig: "Warum denken so viele Vegetarier dauernd ans Fleisch? Wozu all dieser Fleischersatz aus Tofu oder sonstigem Laminat. Einfach das Fleisch vergessen und das essen was die Natur ganz unverfälscht anbietet."

... link


Über Marktschreierei

Fefe erwähnt gerade zu Recht ein "Marketing-Hipster-Geblubber". Dazu hab' ich auch was schönes in meiner ganz persönlichen Zítatensammlung:

"Für dumm verkaufen ist Marketing - an dumm verkaufen ist Vertrieb."

... link