Freitag, 1. Juli 2011

Noch was für betuchte Sammler

...dann hab ich noch was, allerdings weniger für Musikliebhaber als für Kunstsammler: den LP Sampler "S.O.36", verpackt in zwei aufklappbare Stahlplatten (32 x 32 cm, 1,6 kg), von Kippenberger mit Aufnahmen der Punkkonzerte am 13. August '78 im Club SO 36, mit S.Y.P.H., Mittagspause, PVC, Male, etc.. Kippi war Produzent, Verpacker und Verkäufer dieser von ihm so aufwändig verpackten LP. Ich hab' ihm damals (um 1980) im Cafe Einstein zwei Exemplare abgekauft, er brauchte, wie so oft, etwas Geld.
Limitierte Auflage, das hier offeriertes Exemplar hat die aufgestempelte Nummer 060. (Ich glaube, es gab 100 Stück).
Aber - wie gesagt - das ist 'ne andere Abteilung & Liga. Hier ist das gute Stück:

.
.

Und hier noch das Label:
.
.
Any offers?

... comment

 
könnt ich mir nicht leisten, sicherlich....
aber würd ich gerne haben....
ich stand damals irgendwie dabei, an einem dosenbier knetend, träume heut noch von den legendären konzerten, von dem spaß den wir hatten.
was für ein schätzken, geb das doch nicht weg - vererbe es! (später)((viel später))

... link  

 
Ich hatte dem freundlich drängenden Kippi sogar zwei Exemplare nachts am Tresen im Einstein abgekauft. Damals in der Kurfürstenstraße war ich für die Environment-Musik zuständig, wohnte oben unterm Dach, hatte etwas Geld und Kippi hatte keins.
Exemplar 061 habe ich dann - zusammen mit anderen deutschen Rock- und New Wave-Platten - zwei befreundeten Engländern geschenkt, die einen Platten-Laden und -Versand für "Krautrock" in Leicester hatten und noch haben; wer Kippenberger ist, wussten und interessierte die damals natürlich nicht. Aber auf der Platte sind ja obskure "deutsche" Bands - das reichte denen.
Obwohl ich ein paar Jahre dort in der Gegend wohnte, habe ich das S.O.36 nie besucht. Nur die Pizzeria gegenüber, die war damals mein Mittagstisch.

... link  


... comment
 
Mauerfestival ESSO 36
DIN A TESTBILD ist auch drauf Herr Müller, hätte nicht gedacht das du eines davon in Deiner Sammlung hast. Freut mich natürlich um so mehr.

Beste Grüße

ME

... link  

 
Schön, wieder von Dir zu hören.
(ich hab' sogar noch Eure selbstgemacht Single, mit all dem Papiermüll in der Platiktütenverpackung! Nur, was ich schon lange nicht mehr habe: einen Plattenspieler)

... link  

 
Zitty April 2016
Helden zu Gast
Mark Eins von DIN A Testbild über die berühmtesten Besucher der Eröffnungsparty
Das Eröffnungsfestival vom SO ging zwei Tage. Am zweiten Tag kam in den Morgenstunden David Bowie durch die Schwingtür. Die Schwingtür ging auf. Bowie kam herein. Und die letzten Musiker, die noch da waren, haben alle geguckt: Oh, Bowie. Und er setzte sich. Der Tresen ging damals noch um eine Ecke herum. Bowie schwang sich wie Marlene Dietrich auf den Tresen, saß da und hielt Hof. Alle standen um ihn herum. Ich stand ein bisschen weiter hinten und plötzlich ging die Schwingtür noch einmal auf und wer kam rein: Iggy Pop. Blieb aber gleich vorne stehen. Seine Freundin, die er damals in Berlin hatte, kam direkt hinterher und die beiden stritten sich unheimlich. Auf der einen Seite hielt David Bowie Hof und auf der anderen Seite stritt sich Iggy Pop mit seiner Freundin. Die hatten draußen so ein altes, weißes 30er Jahre Cabrio stehen. Es war ziemlich verrostet. Und mit dem sind sie dann auch wieder abgedüst.

... link  


... comment