Freitag, 10. Juni 2016

'Abknallen ist natürlich Quatsch. Aber die Richtung stimmt schon'

Eine stilvolle Bildgeschichte von Katz & Goldt über die schreibende Zunft, unter besonderer Berücksichtigung der Vertreter von Plappermedien.

... link (2 Kommentare)   ... comment


Montag, 27. April 2015

"Kunst kommt nicht von 'können', wie die Deutschen gerne sagen,
...sondern vom französischen 'caca' = aus Scheiße Geld machen."

(gerade im Kulturradio ...über der Markt der 'modernen' Kunst)

... link (1 Kommentar)   ... comment


Freitag, 30. September 2011

Es gab doch mal in 3Sat eine Diskussionsrunde (oder die gibt's noch?) mit vier Kunstsachverständigen, darunter Herr Ammann, dann eine reife Bindestrich-Dame mit seltsamen Mundbewegungen und natürlich Bazon Brock, der auch nicht mehr ganz so jung aber immer noch ein großer - ja: der größte! - Kunstschwätzer vor dem Herrn ist (und dazu diese Haartolle, schick!).
Was in dieser Runde über aktuelle Kunst-Ausstellungen und über die Bedeutung eines zeitgenössischen (also gerade modischen & marktgerechten) Künstler und seine Werke gequasselt wurde, war für mich als stiller Kunstgenießer (Ideale: Vermeer, Repin, Renaissance ...) nur zum Piepen. Keine Floskel und Binse des schwer pompösen Kunstblahblahs wurde ausgelassen. Wie gesagt: zum Piepen; vor allem, weil die Vier sich offenbar ernst nahmen. Und davon gut leben können.
Neben den Expertisenausstellern und Kunsthändlern sind es auch solche Fachleute, die diesen anderen grandiosen Betrug (Link gelöscht) ermöglichen & geradezu herausfordern - es ist so einfach in einen Luftballon zu pieken und die Freude über das Platzen ist riesengroß. Man muss sich nur trauen und auf seine Weise "Der Kaiser ist ja nackt" rufen.
Ich gönne dem Maler "fehlender Meisterwerke" seine verdienten Millionen.

... link (6 Kommentare)   ... comment


Freitag, 1. Juli 2011

Noch was für betuchte Sammler

...dann hab ich noch was, allerdings weniger für Musikliebhaber als für Kunstsammler: den LP Sampler "S.O.36", verpackt in zwei aufklappbare Stahlplatten (32 x 32 cm, 1,6 kg), von Kippenberger mit Aufnahmen der Punkkonzerte am 13. August '78 im Club SO 36, mit S.Y.P.H., Mittagspause, PVC, Male, etc.. Kippi war Produzent, Verpacker und Verkäufer dieser von ihm so aufwändig verpackten LP. Ich hab' ihm damals (um 1980) im Cafe Einstein zwei Exemplare abgekauft, er brauchte, wie so oft, etwas Geld.
Limitierte Auflage, das hier offeriertes Exemplar hat die aufgestempelte Nummer 060. (Ich glaube, es gab 100 Stück).
Aber - wie gesagt - das ist 'ne andere Abteilung & Liga. Hier ist das gute Stück:

.
.

Und hier noch das Label:
.
.
Any offers?

... link (5 Kommentare)   ... comment