Donnerstag, 1. November 2012

Nicht die Größe macht's.

Kürbis ist wirklich das letzte: geschmacklos und, wie Siebeck drüben - sehr zu Recht - schreibt: dagegen ist Blumenkohl eine Aromabombe.
Wie auch immer...
Eine Geschichte, kurz: Mein Opa selig, geboren 1876 auf’m Dorf weit im Osten, irgendwo hinter Schlesien, als der anno 1960 in seinen letzten Jahren bei uns in Westberlin wohnte, meinte, als er mal Ananas (aus der Dose) zum Dessert bekam: “Der Kürbis schmeckt aber komisch.” Dies neumodische Zeugs (Ananas) kannte und mochte er gar nicht. Ihm stand der Sinn nach Kürbis (...und er war auch sonst von recht schlichter Natur, der gute Mann).
.
Julia hat ein Einsehen: kein Kürbis zur Kürbiszeit, auf keinen Fall. Dafür eine Apfeltorte. Die vielen Kleingartenbewohner hier um die Ecke verschenken seit Wochen ihre Äpfel an Spaziergänger; also freundlich lächeln, plaudern & fragen, oder gleich die an die Zäune gehängten Tüten voller Äpfel mitnehmen ...und Apfeltorte backen. Und, dank Julia, sie schmeckt (die Torte)! ... Besser als fader Kürbis, in welcher Form auch immer.

... link (6 Kommentare)   ... comment