Sonntag, 2. Mai 2021

Netzfund (19)

Man stelle sich einfach den Münchner Viktualienmarkt so vor: Auf der linken Hälfte gibt's nur noch Gurken, und die rechte Hälfte der Stände bleibt einfach leer. Man könnte dort mit guten Geschäftsaussichten Bananen verkaufen, aber es traut sich keiner. Nicht rechts und keine Bananen. Die gelten als krumm. Sind die Gurken zwar auch, aber das darf man nicht einmal denken.

... comment

 
Netzfund (20)
.
Impfen macht frei
.

... link  


... comment
 
Von einem Mangel an Bananen kann derzeit wirklich keine Rede sein ...

Richtig ist dagegen, dass auf den Märkten ein Mangel an krumm gewachsenen Früchten herrscht, das aber nicht, weil niemand sich traut sie anbieten - sondern wegen der Dummheit des Publikums, das lieber zu einladend aussehenden, aber gefaketen und gepimpten Produkten greift - und das nicht nur auf der linken oder rechten Seite des Marktes: Nicht selten werden ja die verfälschten und die echten Früchte am selben Stand angeboten. Da heißt es "Augen auf!" beim Einkaufen und auch mal nachfragen, wo denn eine Frucht nun wirklich gewachsen ist.

... link  


... comment