Donnerstag, 10. August 2017

Er war einmal... (eine vergessene Wahrheit)

"Deutschland hat keinen Mangel an Zuwanderung, sondern an Integration. In den Großstädten bilden sich bereits Parallelgesellschaften. Der hohe Ausländeranteil vor allem in Großstädten wie Frankfurt a.M. mit rund 28 % oder München mit rund 22 % führt bereits zu partiellen Minderheitssituationen für Deutsche. Mangelhafte Sprachkenntnisse zahlreicher, vor allem junger Ausländer, deren häufige Perspektivlosigkeit am Arbeitsmarkt und das starke Bildungsgefälle zwischen deutschen und ausländischen Jugendlichen sind nur einige erkennbare Vorboten eines bedrohlichen sozialen Sprengstoffs in Deutschland."

(Erstaunlich weitsichtiges & ehrliches Wahlprogramm der CDU/CSU für die Bundestagswahl 2002)

... comment

 
Ah,
mal wieder bei Klonovsky geschmökert? ;-)

Nicht dass Sie bei agent_in auch noch einen Eintrag kriegen...

... link  

 
tja, mach einer was...
Ich les' halt gern.
Besonders interessiert mich natürlich das, was man von den Sendern, die ich mittels "BeitragsSERVICE"`(!) gezwungen werde, zu alimentieren, nicht erfahre. Die ähneln inzwischen den "Nachrichten", die man auf der GMX-website untergejubelt bekommt.
Übrigens: der etwas ältere CDU/CSU-Text (Merkel war aber schon Fraktionsvorsitzende) steht (auch) hier: http://juedischerundschau.de/als-waere-nichts-passiert-135910920/

... link  

 
Den Link hatte ich auch gesehen, ich helfe ja manchmal beim Freischalten von Kommentaren der beiden FAZ-Blogs aus.

Ansonsten halte ich es ähnlich, dass ich auch dort lese, wo man nicht unbedingt mein eigenes Weltbild bestätigt, von linksunten bis PI. Kennen Sie übrigens die propagandaschau.wordpress.com? International würde ich noch counterpunch.org und globalreasearch.ca empfehlen.

... link  


... comment