Montag, 30. November 2015

Allen Ernstes!

Hier gegenüber, ein Haus der evangelischen Kirche, für die Familien der Gegend... die bieten jetzt neben Kindergarten, Yoga, Gemeinschaftstanz, Tischtennis, etc. auch einen Kurs an = "Mindful parenting".
Mindful parenting? Ja: Mindful parenting. Wortwörtlich, verbatim. Eine neue schicke Mode aus den USA? Sowas cooles wie nordic walking, comfortable seating, decent eating oder softly farting?
Offenbar ist's nur ein Kurs für die braven deutschen Mittelstands-Mütter hier aus der Doppelhaushälften-Gegend, denen man unterstellt, sie wissen nicht, wie man seine Kinder...? ...die in der Tat nicht etwa die paar hundert Meter von oder bis Zuhause laufen (und rennen, schauen, lernen, in Pfützen treten und Blödsinn machen) dürfen, sondern von Mama täglich per SUV hin- und hergefahren werden. Vielleicht deshalb solch' Kurs? (man soll ja auch das Positive sehen).
Der Kindergarten im gleichen Haus heißt wunderbarerweise noch nicht "Children Garden" (noch schöner wäre: "Children gardening") ... so wie es ein paar Meter weiter, in Lichterfelde, ein kleines "Learning Center" gab, in dem man Englischunterricht nehmen konnte. Inzwischen haben sie wohl was gemerkt (weil ich da immer laut lachend vorbeiging?) und die Schule heisst nun, tja, wie sonst? = "school".

... comment

 
Das ist ja irre!
"Mein" Fischhändler sagt in solchen Fällen immer:

Die Leute kommen mit sich selber nicht mehr klar.

... link  

 
hm.

... link  


... comment