Dienstag, 12. März 2019

Simple truth, pt. 56

Frauenquoten erniedrigen begabte Frauen und fördern unbegabte.

... link (1 Kommentar)   ... comment


Montag, 11. März 2019

kurz & knapp XIX

Die einen Kinder gehen demonstrieren, schießen eitle Selfies und finden sich ganz doll moralisch – die anderen Kinder gehen lernen. Die einen werden um Jobs bei irgendwelchen Berliner Propaganda-Klitschen betteln, die anderen werden mit ihrem Wissen die Zukunft gestalten. (Dushan Wegner)

... link (5 Kommentare)   ... comment


P.G. Wodehouse

Gibt es inzwischen (oder endlich) eine deutsche Übersetzung von P.G. Wodehouses "Ring for Jeeves" (1953)? (Die englische Ausgabe kenn' und hab' ich).
Soweit ich feststellen kann, ist das der einzige Jeeves & Wooster-Band, der noch nie ins Deutsche übersetzt wurde und der noch nie bei all den zig Ausgaben von Suhrkamp, Insel, Goldmann, dtv, Rowohlt, Epoca dabei war. Schlicht vergessen? Oder (wie bei einem Agatha Christie-Buch) ist da im Text irgendwas nicht Deutsch-p.c. genug? (soweit sind wir ja inzwischen, leider & wieder).

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 10. März 2019

...heute wieder?

...so kommt das halb skurrile, halb schreckliche Gebilde aus Unverstand und Größenwahn zum Vorschein, das sich auf zwei ganz unhaltbare Voraussetzungen aufbaut:
...nämlich erstens der lächerlichen Annahme, das alle Menschen von Natur gleich seien oder doch durch einen richtig gebauten und richtig gehandhabten Prägestock gleich gemacht werden können,
...und zweitens der ebenso absurden Ansicht, dass der Staat berechtigt, ja sogar verpflichtet sei, sich um alles zu bekümmern, während doch gerade umgekehrt sein Wesen und seine Aufgabe darin besteht, ausschließlich das zu besorgen, womit sich das Private entweder nicht befassen will oder nicht befassen kann.(Egon Friedell über Calvinismus, in seiner "Kulturgeschichte der Neuzeit", 1927-'31)

... link


Samstag, 9. März 2019

.
.

Ursa Major ist auch der Große Wagen.
Und deshalb muss er Julchen tragen.
.
The Great Bear likes to carry
in springtime a friendly fairy.

... link


Freitag, 8. März 2019

kurz & knapp XVIII
.
Wofür brauchen wir dann Genderklos, wenn Frauen die Hälfte der Menschen sind?
(Hadmut Danisch, am "Frauentag" o.s.ä.)
.

... link


Bücherfresser

Das Leben ist so kurz! Selbst wenn Sie ein Bücherfresser sind, und nur fünf Tage brauchen, um ein Buch zweimal zu lesen, schaffen Sie im Jahre nur 70. Und für die fünfundvierzig Jahre, von Fünfzehn bis Sechzig, die man aufnahmefähig ist, ergibt das 3150 Bände: die wollen sorgfältigst ausgewählt sein!

Arno Schmidt: "Ich bin erst sechzig". Zitiert nach: Arno Schmidt Stiftung, Bargfeld, Hg.: Bargfelder Ausgabe. Werkgruppe I. Band 4. Zürich: Haffmans, 1987.

Nun, ich les' sehr viel, und das schon mit 5 Jahren (der Vater, Drucker, brachte mir druckfrischen Erich Kästner und Hugh Lofting mit). Und ich lese immer noch und bin bereits weit über Arno Schmidts 60. Und wie er lese ich manche Bücher auch mehrmals.
Nach seiner Rechnung hab ich also in meinem bisherigen Leben knapp fünftausend Bücher gelesen. Sogar das kommt mir viel zu wenig vor. Viele der Klassiker mussten warten (und manche warten noch heute) weil es andauernd reichlich Neues gab; auch "nur" Amüsantes, leider auch so manch' Irrtümer (c'est la vie) aus denen man aber auch lernt. Und: niemand zwingt mich, jedes Buch zu Ende lesen. Da warten noch so viele andere darauf, aufgeschlagen zu werden.
Lesen dauert.
Wie Musik. Auch die geschieht in der Zeit und erfordert ebensolche Zeit vom Hörer. Und bei diesem Medium hört man nicht nur ein oder zwei Mal zu, sondern weitaus öfter, wie jeder – nicht nur der Musikliebhaber – weiß. (Momentan: Carlo Bergonzi mit Puccini & Verdi). Nur beim Anschauen von statischer, "bildender Kunst" geht das Erkennen & Begreifen in der Regel viel schneller.

... link


Donnerstag, 7. März 2019

Der Schlaf...

Der Schlaf der Vernunft wird bis zu dem Tag anhalten, an dem eine Mehrheit der Einwohner unseres Landes am eigenen Leib erfährt, was ihnen widerfahren ist. Vielleicht werden sie sich dann die Augen reiben und fragen, warum sie die Zeit, zu der Gegenwehr noch möglich gewesen wäre, verschlafen haben.(H.M. Enzensberger in: "Wehrt Euch!", März 2014)

... link (1 Kommentar)   ... comment


Mittwoch, 6. März 2019

From "The KS Circle" # 9 ... (Nostalgic recollection, pt. 9)
.
Believing is: not knowing
.

The recent Japanese releases of old Brain CDs are the same as the Brain CDs or the releases that are licensed by Brain to (British) Magnum/Thunderbolt. And I speak about the quality of the sound. Some people seem to believe that the Japanese CDs sound better. I compared "X" and especially "Mirage" to the Brain or Thunderbold: They sound the same. They even contain the same shortenings of tracks, the same added echo... People should use their ears. Not their eyes, and I mean the advertising: European dealers offer these Japanese pressings with a surcharge of 30% to 50% to the normal Brain or Thunderbolt pressing - and promptly some customers believe that these very expensive CDs "must be better". I repeat: Use your ears. I don't blame the dealers. It's their job to make money.

Some more to make you think: These Japanese pressings are sold in Japan in the mid-price category, for a mere 1.800 Yen instead of the normal high-price of 2.800 Yen, for a single album. Which means, these CDs should be and could be cheaper instead of more expensive! But as long as there are enough who pay 50% or more above the correct price, why should a dealer not try to get this cash out of the fans' pockets? I cannot and will not blame them for doing simply their job.
.("The KS Circle" No. 9, August 1996)

... link


Montag, 4. März 2019

in the middle now

I just have centred the website. Is it okay?

... link (2 Kommentare)   ... comment


Schöne Sätze XIII

Käsekuchen muss noch warm sein.

... link


Sonntag, 3. März 2019

.
,

Der Bär der träumt in seiner Wiege:
"Ich bin ganz leicht! Ich fliege! fliege!"
.
He flies like an eagle
'cause dreaming isn't illegal

... link