Donnerstag, 18. September 2014

mal seh'n...

Ich seh' gerade, ich hab da noch einen klitzekleinen Stapel originale, fabrikneue Vinyl LP Erstausgaben von IDEAL auf IC von 1980 (KS 80 004), mit 45 RPM natürlich, wie alle Alben des ersten IC-Jahres.
.

.

Und da Vinyl wieder "im Kommen ist", wie die Presse nicht müde wird, seit Jahren voneinander abzuschreiben... will ich doch mal sehen, wie groß das Vinyl-Interesse tatsächlich ist. Wer hat heute wirklich Interesse, eines dieser originalen LP Exemplare zu bekommen und ist auch bereit, entsprechend dafür zu bezahlen? Angebote bitte an kdm ÄT posteo D0T de (Nur die Interessenten mit den höchsten Angeboten werden benachrichtigt; falls es überhaupt welche gibt).
Oder wie wär's mit Manuel Göttschings Album E2-E4, die Originalausgabe auf INTEAM ID 20.004, auch Vinyl, auch original - ich hab' damals offenbar mehr Promo-Exemplare verschickt als verkauft wurden; erst später wurd's ein Insider-Hit. Zwei oder drei ungespielte Exemplare aus der Erstpressung im Erscheinungsjahr '84 sind noch vorrätig (E2-E4 is gone)

... link (3 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 13. März 2013

Hundsgemein?

Gerade wiedergefunden: eine sieben Jahre alte Meldung aus 'nem Pop&Rock-Magazin:
.

.
Einerseits: Danke.
Andererseits: "Das ist gemein, so gemein, hundsgemein" (F.J.)

... link (7 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 25. September 2011

30. September, Stuttgart.

Dass ich Sympathisant der Bewegung bin, die gegen den Abriss des Stuttgarter Bahnhofs ist, sollte klar sein. Deshalb war meine Antwort auf eine entsprechende Anfrage von Stuttgarter Musikern auch positiv: "Als Leser von Joe Bauers Kolumnen und auch sonst aufmerksamer Zeitungs- und Blogleser bin ich natürlich über diesen Stuttgart-Schlamassel informiert. Ich bin da ganz auf Ihrer Seite ... Als Verleger des Titels BLAUE AUGEN habe ich also nichts gegen die Verwendung des "neuen" Textes für diesen guten Zweck. Viel Erfolg!"

... link (2 Kommentare)   ... comment


Freitag, 20. August 2010

Da holt sich einer BLAUE AUGEN

Ich bekomme gerade mitgeteilt, dass ein fescher österreichischer Schnösel Politiker (resp. seine Partei) ungefragt Musik aus meinem Verlag für ein Reklamevideo benutzt. Eine Pressegentur hat sich deshalb auch schon bei mir gemeldet. Mal sehen, was die Hamburger "Warner Music" dazu sagt, die die Plattenrechte an IDEALs "Blaue Augen" hat; ich kann mir nicht vorstellen, dass die ihr Plazet gegeben hat.

Es gab schon mal einen sehr ähnlichen Fall in Deutschland, der damals Schlagzeilen machte: die NPD (!) hatte in einem nicht gerade ausländerfreundlichen Reklamespot Musik von Ennio Morricone verwendet. Das gab reichlich Ärger, denn auch damals hatten die Inhaber der Musik-Rechte etliches dagegen, weil sie a) nicht um Erlaubnis gefragt wurden, und b) für diesen Zweck & für diese Leute NIE ihre Einwilligung gegeben hätten. Wie jetzt bei diesem Video eines H.C. Strache mit seiner rechtspopulistischen FPÖ.

... link (1 Kommentar)   ... comment